Motivation

Starten für Selbstständige

Starten für Selbststaendige Vergleich Raketen
Die Startkurve einer Rakete: Enormer Energieverbrauch, gerade am Anfang.

Als selbstständig arbeitende Person geht es nicht nur um den guten Start in den Tag. Ob das nun Morgen-Routinen sind. Oder ein gutes Frühstück. Oder eben, das Frühstück ganz wegzulassen. Sondern es geht oft darum, dich dazu bringen, die wirklich wichtigen Dinge zuerst anzugehen. Nicht in geschäftige Betriebsamkeit zu verfallen. Nämlich: genau das zu tun, was dich wirklich voranbringt.

Selbstständig selbst und ständig starten

Du bist wie eine Rakete. Auch sie braucht die meiste Energie am Start. Die sogenannte Aktivierungs-Energie, die stark genug sein muss, um die Erdanziehungskraft zu überwinden. Und es ist für andere, sogar Staatsoberhäupter, ein Spektakel, bei einem Raketenstart dabeizusein. Der Countdown beim Raketenstart fokussiert die Aufmerksamkeit und steigert die Spannung. Und auch dir kann der Countdown Fokus und Energie geben.

Countdown für deinen Start

Die amerikanische Moderatorin Mel Robbins entdeckte die Countdown-Methode zunächst für sich selbst. Genau zu einer Zeit in ihrem Leben, als es ihr schwer fiel, sich zu motivieren. Das begann damals schon morgens mit dem Aufstehen. Der Fernseher im Schlafzimmer war da wohl nicht sehr hilfreich. Doch als in einer Nachrichtensendung das aufmerksamkeitsstarke Bild- und Ton-Material eines Raketenstarts gesendet wurde, hatte sie eine Idee: Könnte sie die Kraft des Countdown nicht für den eigenen Start in den Tag verwenden?

Wie die 5 Sekunden-Regel funktioniert

Simpler geht’s kaum: Du nimmst dir erst vor, was du wirklich machen möchtest. Oder folgst einem positiven Impuls, der dich näher zu deinem erklärten Ziel bringt. Dann sagst du, innerlich und oder auch laut: „Fünf, vier, drei, zwei, eins!“ Währenddessen beginnst du die vorgenommene Handlung, machst du das vorgenommene, auch tatsächlich. Sofort. Denn dann hat das oft bremsende Unbewusste viel weniger Chancen mit Bedenken, Ausflüchten oder Gefühlen, oft Angst, zu bremsen.

Mel Robbins hielt eine Rede über diese Methode. Einen TED X-Talk. (Die Methode erwähnt sie hier erst ab Minute 18:57. Fast hätte sie vergessen, sie zu erwähnen). Und dadurch wurde aus der Start-Methode ihr eigener Start. Die Methode wird inzwischen schon in Psychiatrischen Abteilungen von Krankenhäusern eingesetzt. Denn sie ist heilsam und effektiv. Auch, was den Umgang mit dem eigenen inneren Widerstand angeht. Gleich, ob Angst oder Selbstzweifel dahinter stehen. Beruflich oder privat.

Eine einfache Struktur ist so viel hilfreicher als eine komplizierte. Probiere den Countdown aus, wenn du das nächste Mal starten willst. Fünf, vier…

Autor

Susanne Hake, Master of Fine Arts, arbeitet als ganzheitliche Kommunikationsberaterin und Coach, zertifiziert von der International Coach Federation (ICC). Sie ist für Selbstständige, Führungskräfte in Unternehmen, sowie Studierende an Hochschulen und Universitäten tätig. Ihre Spezialgebiete: Lösungsfokussiertes Einzelcoaching und Gruppencoaching, sowie die Themen Produktivität und Umgang mit innerem Widerstand, auch Schweinehundführerschein® genannt. Ihr beruflicher Hintergrund bringt Erfahrung aus Werbung (McCann, TBWA) und Spielfilmregie (ARD, ZDF, Sat.1) einerseits und Expertise aus der eigenen Praxis für Osteopathie und Psychotherapie andererseits synergetisch und effektiv zusammen. Die Philosophie hinter STORYdynamics, dem von Susanne Hake entwickelten 5-Phasen-Prozess, lässt sich mit folgenden Zitaten auf den Punkt bringen: "Das Einzige, was zwischen dir und deinem Erfolg steht, ist die Geschichte, die dur dir ständig selber erzählst." Tony Robbins "Jeder Mensch ist in gewisser Hinsicht a) wie jeder andere Mensch b) wie einige andere Menschen c) wie kein anderer Mensch" Kluckhohn & Murray "Alles Leben ist Bewegung" Andrew Taylor Still